bock stellt smartes Niedrigpflegebett vor

Das Niedrigpflegebett practico alu 25/80 ist für SMART Care Control ausgestattet.
Das Niedrigpflegebett practico alu 25/80 ist für SMART Care Control ausgestattet.
Bett und Seitensicherungen des Niedrigbettes practico alu lassen sich werkzeuglos verlängern.
Bett und Seitensicherungen des Niedrigbettes practico alu lassen sich werkzeuglos verlängern.

Der Pflegebetten-Hersteller bock (www.bock.net) hat seine Niedrigpflegebetten-Serie practico alu erweitert und für die digitale Pflegeunterstützung mit SMART Care Control® ausgerüstet. Die neue Version des Bettes mit drahtlosen Sensor- und Steuerungsfunktionen zeigt bock auf der Altenpflege 2016 vom 8. bis 10. März 2016 in Hannover.

Neues practico alu 25/80 mit SMART Care Control® auf der Altenpflege 2016

"Wir haben beim neuen practico alu SCC unter anderem die Ergonomie in den (Komfort-)Sitzpositionen noch einmal optimiert, um zusätzliche Entlastung für Bewohner und Pflegekräfte sowie Unterstützung für mobilitätsfördernde Maßnahmen zu geben", erklärt Martin Mühlenkord, Vertriebsleiter bei der Hermann Bock GmbH. Zudem sind alle Betten bald von Haus aus für SMART Care Control® ausgerüstet. Das neue, modulare Sensor- und Steuerungssystem ist exklusiv bei bock verfügbar und wurde gemeinsam mit einem international führenden Kommunikationstechnik-Hersteller entwickelt.

SMART Care Control® schafft mehr Zeit für die Pflege

"Mit SMART Care Control® bringen wir moderne Technologie ins Bett, die Pflegekräfte und Betreiber im Alltag entlastet", erklärt Sales & Marketing Director Robert Efinger. Mit dem System können Pflegekräfte den Zustand aller Betten ihrer Station zentral und drahtlos überwachen – und sich durch modulare Sensoren situationsaktuell per Funk informieren lassen, falls etwa ein Bewohner nachts unerwartet das Bett verlässt. Auch das technische Management aller Betten wird mit SMART Care Control® zentral vom Schreibtisch aus möglich. Dauerhaft soll die Verknüpfung von Sensoren und Steuerung auch neue Möglichkeiten der Unterstützung bieten. "Ziel ist, dass 'smarte' Pflegebetten wie das practico alu 25/80 SCC oder das practico ultraniedrig SCC die Signale verschiedenster Sensoren nicht nur weitergeben, sondern auch selbst darauf reagieren können und die Bewohner in ihrer Mobilität unterstützen", erklärt Robert Efinger das Ziel.

Das neue practico alu 25/80 mit SMART Care Control® ist in Kürze im Fachhandel und direkt bei der Hermann Bock GmbH verfügbar.

(ca. 2.060 Zeichen)



Share

Newsletter abonnieren