Gemeinsam für Ethik in der Pflege

Gemeinsam mit der SPECTARIS-Fachgruppe „Pflege- und Krankenhausbetten“ haben wir eine Selbstverpflichtungserklärung erarbeitet, die uns als Pflegebettenhersteller dazu verpflichtet, ethische Aspekte bei der Entwicklung von Pflegebetten zu berücksichtigen. Die Selbstverpflichtungserklärung orientiert sich an der Pflege-Charta, die in acht Artikeln die Rolle und die Rechtsstellung von hilfe- und pflegebedürftigen Menschen stärkt. Dabei wird das Pflegebett als Point-of-Care zum Mittelpunkt der Pflegeversorgung. mehr >>

+++ Aktuelle Informationen +++

Sehr geehrte Kunden und Partner, die Auswirkungen der Coronakrise haben uns alle spätestens seit Mitte März unerwartet getroffen und vor neue, bisher unbekannte Herausforderungen gestellt. mehr >>

Kundeninformation MDR - Jedes bock Pflegebett ab sofort MDR-konform

Die Europäische Kommission hat das Inkrafttreten der Medizinprodukteverordnung (Medical Device Regulation) um ein Jahr auf den 26. Mai 2021 verschoben. bock bringt alle Pflegebetten bereits ab dem 27.04.2020 gemäß MDR Vorgaben in Verkehr. mehr >>

dino Kinder- und Jugendpflegebetten

Kinderpflegebett dino
Für das dino Kinderbett wurden kürzlich die Hilfsmittelnummern erteilt. Somit kann das innovative Produkt jetzt leichter beantragt bzw. abgerechnet werden. Die Betten verfügen über mehrere Alleinstellungsmerkmale und sind bereits in Anlehnung an der neuen Norm für Kinderbetten entwickelt und geprüft. Für weitere Informationen und Produktschulungen bei den Mitgliedern stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung. mehr >>

Entfall der elektrischen Messungen

Seit Neuestem kann bei allen Betten mit elektronischen 24V Trafo auf die elektrischen Messungen verzichtet werden, so wie zuvor schon beim domiflex 2 mit Push & Ready Verbindungstechnik. Die geänderten Inspektionslisten und eine Herstellererklärung sind ab sofort im Internet zu finden. mehr >>

LEONARDO AWARD 2018: Sanitätshäuser können sich jetzt bewerben

29.06.2018 – Der LEONARDO AWARD fördert exzellente Marketing-Ideen, mit denen sich Sanitäts- und Reha-Fachhandel, Orthopädie-Technik- und -Schuhtechnik-Betriebe in Deutschland in der Öffentlichkeit präsentieren. Die "Branchen-Oscars" werden alle zwei Jahre vergeben, die Hermann Bock GmbH ist Mitglied der Fachjury. mehr >>

Hermann Bock GmbH erhält den German Brand Award 2018

Der Pflegebetten-Hersteller Hermann Bock GmbH aus Verl wird mit dem German Brand Award für »Industry Excellence in Branding – Health & Pharmaceuticals« ausgezeichnet. Das gab der Initiator des Preises, der Rat für Formgebung, am 21. Juni 2018 in Berlin bekannt. Der German Brand Award gilt als die Auszeichnung für erfolgreiche Markenführung in Deutschland. mehr >>

"Perfekt auf Pflege eingerichtet" – unser Newsletter II/2018 ist erschienen

Robotik und Digitalisierung bilden die Themenschwerpunkte des neuen bock-Newsletters "Perfekt auf Pflege eingerichtet". Lesen Sie im Interview mit Ulrich Zerreßen, dem Geschäfstführer der Bethanien GmbH, warum sein Haus ganz auf Technik setzt und wo die Digitalisierung für ihn an Grenzen stößt. Außerdem in der neuen Ausgabe: Wie es um das Thema Qualität in der Hilfsmittelversorgung steht. Kann Ritter Rost es richten? Zur Akzeptanz von Robotern in der Pflege. Und: Marktanalyse Tagespflege: Angebote an Tagespflegeplätzen sind erstaunlich ungleich über Deutschland verteilt. mehr >>

Hilfsmittelnummern für dino Kinderpflegebett / Jugendpflegebett erteilt – neue Maßstäbe für die Pflege junger Menschen

Die deutschen Krankenversicherungen haben dem dino jetzt die Hilfsmittelnummer 19.40.01.6022 und die Pflegehilfsmittelnummer 50.45.01.2022 erteilt. mehr >>

Interview mit dem künftigen Pflegebeauftragten der Bundesregierung

15.03.2018 – Andreas Westerfellhaus wird neuer Pflegebeauftragter der Bundesregierung. Im bock-Interview übte er wenige Tage zuvor teils scharfe Kritik am „Sofortprogramm Pflege“ und an der „konzertierten Aktion Pflege“, die die neue Bundesregierung im Koalitionsvertrag beschlossen hatte. Im Interview erklärt er zudem, was aus seiner Sicht notwendig wäre um den Kollaps des Pflegesystems noch zu verhindern. mehr >>